So beheben Sie Potenzieller Windows Update-Datenbankfehler erkannt auf einem Windows-PC

Aktualisiert Januar 2024: Erhalten Sie keine Fehlermeldungen mehr und verlangsamen Sie Ihr System mit unserem Optimierungstool. Holen Sie es sich jetzt unter - > diesem Link

  1. Downloaden und installieren Sie das Reparaturtool hier.
  2. Lassen Sie Ihren Computer scannen.
  3. Das Tool wird dann deinen Computer reparieren.

Während Windows ein großartiges Betriebssystem ist, das die meisten Benutzer verwenden, gibt es auch einige Probleme, insbesondere wenn es um Fehler geht. Diese Fehler werden normalerweise von Code begleitet, den Sie in der Microsoft-Hilfe oder in unseren verschiedenen Anleitungen finden. Der Fehler, auf den wir uns heute konzentrieren werden, ist jedoch etwas anders.

Was ist die Ursache für das Problem "Potenzieller Windows Update-Datenbankfehler erkannt"?

  • Softwarefehler.
  • Malware-oder Virusinfektion
  • Veraltete Hardwaretreiber
  • Beschädigte Systemwiderstände
  • Der Windows Update-Cache ist voll.
  • Instabile Netzwerkverbindung
  • Verwenden eines beschädigten oder gehackten Windows-Betriebssystems.

Wie repariere ich den Fehler "Potenzieller Windows Update-Datenbankfehler gefunden"?

Führen Sie einen SFC-Scan durch

  1. Drücken Sie die Windows+X-Taste, um das Win+X-Menü zu öffnen.
  2. Wählen Sie dann Eingabeaufforderung (Admin) aus der Liste aus.
  3. Wenn die Befehlszeile nicht verfügbar ist, können Sie stattdessen PowerShell (Admin) verwenden.
  4. Wenn die Eingabeaufforderung geöffnet wird, geben Sie sfc/scannow ein und drücken Sie zum Starten die Eingabetaste. Anschließend wird ein SFC-Scan gestartet, der versucht, Ihren Computer wiederherzustellen. Dieser Vorgang kann etwa 15 Minuten dauern, also unterbrechen Sie ihn nicht.
  5. Überprüfen Sie nach Abschluss des SFC-Scans, ob das Problem weiterhin besteht. Wenn das Problem weiterhin besteht, führen Sie stattdessen den DISM-Scan durch.

Führen Sie einen Neustart durch

  1. Drücken Sie die Tasten Windows+R und geben Sie MSConfig ein.
  2. Drücken Sie die Eingabetaste oder drücken Sie OK.
  3. Klicken Sie auf die Registerkarte Dienste und aktivieren Sie die Option Alle Microsoft-Dienste ausblenden.
  4. Klicken Sie auf die Schaltfläche Alle deaktivieren.
  5. Gehen Sie nun zur Registerkarte Autorun und klicken Sie auf Task-Manager öffnen.
  6. Eine Liste der laufenden Anwendungen wird angezeigt.
  7. Klicken Sie mit der rechten Maustaste auf die erste Anwendung in der Liste und wählen Sie Deaktivieren.
  8. Wiederholen Sie diesen Schritt für alle Anwendungen in der Liste.
  9. Kehren Sie jetzt zum Fenster Systemkonfiguration zurück und klicken Sie auf Übernehmen und OK, um Ihre Änderungen zu speichern.
  10. Wenn Sie aufgefordert werden, Ihren Computer neu zu starten, wählen Sie Jetzt neu starten.
LESEN:   So beheben Sie das fehlende Microsoft Teams-Add-In in Outlook auf einem Windows-PC

Fehlerbehebung bei Windows-Updates starten

  1. Bewegen Sie den Mauszeiger an die obere rechte Seite des Bildschirms.
  2. Nach dem Öffnen der Symbolleiste klicken oder klicken Sie mit der linken Maustaste auf die Suchfunktion.
  3. Geben Sie im Suchfeld Systemsteuerung ein. Klicken oder tippen Sie auf das Symbol der Systemsteuerung.
  4. Klicke oder tippe mit der linken Maustaste auf die Fehlerbehebungsfunktion.
  5. Klicken oder tippen Sie auf die Schaltfläche Alle anzeigen auf der linken Seite des Bildschirms.
  6. Eine Liste mit Optionen wird angezeigt und Sie müssen mit der linken Maustaste klicken oder auf Windows-Updates tippen.
  7. Klicken oder klicken Sie mit der linken Maustaste auf die Schaltfläche Weiter unten im Fenster.
  8. Folgen Sie den Anweisungen auf dem Bildschirm, um die Fehlerbehebung bei Windows-Updates abzuschließen.
  9. Starten Sie Ihr Windows 10-Gerät neu, nachdem die Fehlerbehebung abgeschlossen ist.
  10. Versuchen Sie es erneut und prüfen Sie, ob die Fehlermeldung angezeigt wird.

Aktualisieren Sie Ihren Computer

  1. Öffne die App "Einstellungen".
  2. Klicken oder klicken Sie mit der linken Maustaste auf die Option Allgemein.
  3. Gehen Sie im angezeigten Fenster zum Update-PC, ohne die Dateien zu berühren.
  4. Klicken Sie mit der linken Maustaste oder tippen Sie auf die Schaltfläche Erste Schritte für diese Windows 10-Funktion.
  5. Befolgen Sie als Nächstes die Anweisungen auf dem Bildschirm und warten Sie, bis der Vorgang abgeschlossen ist.
  6. Wenn dieser Vorgang abgeschlossen ist, starten Sie Ihr Windows 10-Gerät neu.
  7. Überprüfen Sie erneut, ob die Meldung "Windows Update-Datenbankfehler erkannt" weiterhin angezeigt wird.

Häufig gestellte Fragen

Wie behebe ich die Meldung "Ein potenzieller Windows Update-Datenbankfehler wurde erkannt"?

  1. Aktualisieren Sie Ihren Computer. Öffnen Sie die Anwendung "Einstellungen".
  2. Verwenden Sie Reparatursoftware von Drittanbietern.
  3. Führen Sie eine Fehlerbehebung durch.
  4. Führen Sie eine SFC-Prüfung durch.
  5. Starten Sie den Windows Update-Dienst neu und benennen Sie die betroffenen Dateien um.
  6. Führen Sie einen Neustart durch.
LESEN:   So beheben Sie den BSOD-Fehler SrtTrail.txt unter Windows 10

fastfixguide

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert