Fix- Rundll There Was a Problem Starting error in windows 10

Aktualisiert Januar 2024: Erhalten Sie keine Fehlermeldungen mehr und verlangsamen Sie Ihr System mit unserem Optimierungstool. Holen Sie es sich jetzt unter - > diesem Link

  1. Downloaden und installieren Sie das Reparaturtool hier.
  2. Lassen Sie Ihren Computer scannen.
  3. Das Tool wird dann deinen Computer reparieren.

Sie können auf 'DLL ausführen Es gab ein Problem beim Starten von......' Fehlermeldung auf Ihrem Computer. Dieser Fehler tritt normalerweise auf, wenn Windows versucht, etwas zu starten, dies aber nicht tun kann, da die autorun.inf (die den Dienst oder das Laufwerk startet) dieses Dienstes von einem Antivirusprogramm gelöscht wird.Es gibt viele einfache Möglichkeiten, das Problem zu beheben.Befolgen Sie einfach diese einfachen Korrekturen, und der Fehler wird im Handumdrehen behoben sein.

Fix-1 Löschen Sie die Datei Autorun.inf manuell.

Wenn Sie mit dem Problem konfrontiert sind, während Sie versuchen, auf ein beliebiges Laufwerk auf Ihrem Computer zuzugreifen, befolgen Sie diese einfachen Schritte.

1.PresseWindows-Taste+Ezu öffnenDatei-Explorerauf Ihrem Computer.

2.In derDatei-ExplorerFenster, klicken Sie auf 'Dieser PC', um alle Laufwerke auf Ihrem Computer anzuzeigen.

Wichtige Hinweise:

Mit diesem Tool können Sie PC-Problemen vorbeugen und sich beispielsweise vor Dateiverlust und Malware schützen. Außerdem ist es eine großartige Möglichkeit, Ihren Computer für maximale Leistung zu optimieren. Das Programm behebt häufige Fehler, die auf Windows-Systemen auftreten können, mit Leichtigkeit - Sie brauchen keine stundenlange Fehlersuche, wenn Sie die perfekte Lösung zur Hand haben:

  • Schritt 1: Laden Sie das PC Repair & Optimizer Tool herunter (Windows 11, 10, 8, 7, XP, Vista - Microsoft Gold-zertifiziert).
  • Schritt 2: Klicken Sie auf "Scan starten", um Probleme in der Windows-Registrierung zu finden, die zu PC-Problemen führen könnten.
  • Schritt 3: Klicken Sie auf "Alles reparieren", um alle Probleme zu beheben.

herunterladen

3.Notieren Sie sich den Laufwerksbuchstaben des problematischen Laufwerks (Beispiel- Für uns ist der Laufwerksbuchstabe desSDKarte ist 'F:' ).

Schließen SieDatei-ExplorerFenster.

4.Klicken Sie imSucheneben dem Windows-Symbol und geben Sie dann 'cmd'.

5.Dann,Rechtsklick aufam 'Eingabeaufforderung' in dem erhöhten Suchergebnis und wählen Sie 'Als Administrator ausführen'.

Eingabeaufforderungmit administrativen Rechten geöffnet werden.

6.UnterEingabeaufforderungFenster,Kopieren und Einfügenund ändern Sie den Befehl und drücken Sie dannEingabeum sie auszuführen.

Attrib -r -s -h<Laufwerksbuchstabe>\autorun.inf

[Ersetzen Sie die<Laufwerksbuchstabe>mit dem Laufwerksbuchstaben, den Sie inDatei-Explorer.

Beispiel- Für uns sieht der Befehl wie folgt aus.

Attrib -r -s -hF:\autorun.inf

]

7.Nun müssen Sie die Autorun-Datei löschen.

8.Um dies zu tun,kopieren-einfügendiesen Befehl in der Eingabeaufforderung und drücken Sie dannEintreten.

Entf /F<Laufwerksbuchstabe>\autorun.inf

[Ersetzen Sie die<Laufwerksbuchstabe>mit dem Laufwerksbuchstaben, den Sie inDatei-Explorer.

Beispiel- Für uns sieht der Befehl wie folgt aus.

LESEN:   So umgehen Sie die Anforderung Ihres Windows-Benutzerkennworts, wenn Sie ausgesperrt sind

Entf /FF:\autorun.inf

]

Schließen SieEingabeaufforderungFenster.

Versuchen Sie erneut, auf das Laufwerk zuzugreifen.

Fix-2 ChkDsk-Befehl verwenden -

Sie können dieChkdskum das Problem mit dem Laufwerk zu analysieren und zu beheben.

Da wir den Laufwerksbuchstaben des problematischen Treibers in der vorherigen Korrektur notiert haben, gehen wir direkt zur Lösung über. (Beispiel- Für uns ist der Laufwerksbuchstabe desSDKarte ist 'F:' ).

1.Klicken Sie imSucheneben dem Windows-Symbol und geben Sie dann 'cmd'.

2.Dann,Rechtsklick aufam 'Eingabeaufforderung' in dem erhöhten Suchergebnis und wählen Sie 'Als Administrator ausführen'.

Eingabeaufforderungmit administrativen Rechten geöffnet werden.

3.UnterEingabeaufforderungFenster,kopieren-einfügenund ändern Sie den Befehl und drücken Sie dannEingabeum sie auszuführen.

chkdsk<Laufwerksbuchstabe>/r  

[Ersetzen Sie die<Laufwerksbuchstabe>mit dem Laufwerksbuchstaben, den Sie inDatei-Explorer.

Beispiel- Für uns sieht der Befehl wie folgt aus.

chkdskF: /r

]

Dieser Vorgang kann einige Zeit in Anspruch nehmen, bis er abgeschlossen ist.

Schließen SieEingabeaufforderungFenster.

fastfixguide